...  Über uns

reinMein

© Maria de Fátima Mendes-Romão

- macht Sinn in der Region! (Claim)

Ein qualitativ hochwertiges Printprodukt hat eine Chance auf dem Zeitschriftenmarkt, waren sich die beiden Gründerinnen einig. Im Februar 2009 hatte Dörthe Krohn ihre Idee Sonja Lehnert in einem Café im Stadtteil Frankfurt-Höchst vorgestellt. Gemeinsam kreierten sie eine Zeitschrift, die sie selber gerne lesen würden, aber bisher im Handel vermissten.

Sie befragten ihre eigenen Lesebedürfnisse und diejenigen zahlreicher Menschen in ihren privaten und beruflichen Netzwerken. Die Hauptzielgruppe war schnell ausgemacht: Leserinnen und Leser über 30 Jahre, die sich neben einer bewussten Lebensweise und ausgewählten Kunst- und Kulturhinweisen auch für Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft interessieren.

Im Oktober 2009 gründeten Sonja Lehnert und Dörthe Krohn die reinMein Verlags-GmbH in der "die überlokale Zeitschrift" erscheint.

Was den Gründerinnen überdies wichtig ist: neue und kritische journalistische Blickwinkel, beide Geschlechter in der Schreibweise berücksichtigen und eine "inklusive" d.h. alle Menschen und gesellschaftliche Gruppen einschließende Berichterstattung. Die reinMein ist eine Publikumszeitschrift, die BARRIEREFREIHEIT als Leserinnen- und Leserservice umzusetzen versucht. Für die Printausgaben wurde eine große Schrift gewählt und wenn ein/e Autor/in über eine Kulturveranstaltung berichtet, erfahren die LeserInnen in der Regel auch, ob es wirklich keine einzige Stufe gibt, aber eine Rampe oder einen Aufzug.

Auch diese Webseite ist ohne Barrieren gestaltet. Sollten Sie an irgendeiner Stelle auf Hindernisse stoßen und Nutzungsschwächen entdecken, freuen wir uns über Ihre Hinweise und Vorschläge. Bitte Mail an: verlag@reinmein.info

Unter der Rubrik Ideen/Visionen erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten Ihrer Mitwirkung, beispielsweise als Fachautorin oder -autor für die reinMein.

Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook