...  
< KURZUM: Radeln auf den Großen Feldberg zugunsten krebskranker Kinder
25.08.2011 18:58 Alter: 3 Monat(e)
Kategorien: Kurzum

KURZUM: "Nibelungensteig"-Marathon am 1. Oktober


Hört man das Wort „Marathon“, denkt man zuerst an New York oder Berlin. Den „Nibelungensteig“ verbindet man damit eher seltener. Bereits in den Jahren 2008, 2009 und 2010 fanden auf den ersten 40 Kilometern des zertifizierten Qualitätswanderwegs diese „Ultramarathons“ statt. Ultramarathon deswegen, weil die Strecke mit 53 Kilometern länger ist als die für Marathons übliche Distanz von 42,195 Kilometern. Allerdings ist nicht nur ist die Strecke länger. Da die Route dem für sein anspruchsvolles Höhenprofil bekannten „Nibelungensteig“ folgt, hat jede/r Läufer/in auch etwa 1.400 Höhenmeter zu absolvieren. In diesem Jahr findet der „Nibelungensteig“-Marathon am 1. Oktober (Samstag) statt.

Wem die 53 Kilometer alleine zuviel sind, kann sich auch für den „Team Ultramarathon“ anmelden und läuft die eine Hälfte des Weges, während der/die Partner/in die andere bewältigt.

In diesem Jahr ist die Teilnehmerzahl auf 30 LäuferInnen begrenzt, die je nach eigener Leistungseinschätzung in drei Gruppen aufgeteilt und von den Guides geleitet werden.
 
Ausgesprochen schöne Strecke

Der Start erfolgt in Grasellenbach und von dort aus wird dem roten „N“ (die Wegmarkierung des „Nibelungensteigs“) in Richtung Lorsch gefolgt. Dazwischen läuft man durch oder eher auf schönen Gebieten, beispielsweise das Felsenmeer, den Melibokus, den Felsberg und mit 600 Höhenmetern größten Anstieg des Ultramarathons, den Krehberg. Als Entschädigung winkt ein fantastischer Ausblick. Des Weiteren führt die Strecke unter anderem an Lindenfels, Hohenstein und Zwingenberg vorbei.

Die Startgebühr beträgt 30 Euro (Einzel-Ultramarathons), 40 Euro für den Team-Ultramarathon. Darin enthalten sind der Bustransfer zum Startpunkt sowie die Verpflegung an acht Ständen während und nach dem Marathon. Der Start erfolgt am Samstag, 1. Oktober, um 8 Uhr. Infos gibt es auch beim Veranstalter unter www.eds-nibelungenland.de.

(pm)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook