...  Lebensstil
Moderner Weitblick trifft auf Stadtgarten-Idylle und Freizeitspaß >
< Blaue Orangen in Wiesbaden
10.06.2013 09:36 Alter: 5 Monat(e)
Kategorien: Lebensstil

Essen als Protest im Fuldaer Schlossgarten


Am Samstag, den 15. Juni ab 15 Uhr will das Slow Food Campus Convivium im Rahmen der Aktionswoche Nachhaltigkeit an der Hochschule Fulda ein symbolisches Zeichen setzen, dass sich etwas in unserem Lebensmittel-System ändern muss. Im hinteren Bereich des Schlossgartens in Fulda findet ein Eat-In statt, das zeigen soll, dass Essen nicht nur Nahrungsaufnahme, sondern auch gesellschaftliches Ereignis ist.
 
Alle Hochschulangehörigen und interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen gemeinsam zu essen, zu reden und Genuss zu erleben. Und dabei öffentlich ein Zeichen zu setzen für eine genussvolle und nachhaltige Esskultur. Die Aktion findet als Picknick statt, zu dem jede_r selbstzubereitetes (unverpacktes) Essen und die benötigten Essensutensilien mitbringt, zudem eine Picknickdecke.

Das Slow Food Campus Convivium Fulda ist eine studentische Projektgruppe, die sich durch Aktionen, Vorträge und Verkostungen für nachhaltigen Konsum unter den Studierenden und Mitarbeiter_innen der Hochschule einsetzt. Auch im Sinne mündiger Konsument_innen will sie insbesondere junge Menschen ermutigen, sich für ein nachhaltiges und transparentes Lebensmittelsystem politisch zu engagieren.
 
Ein Mittel der Wahl ist das Eat-In, ein Protestessen auf einem öffentlichen Platz, mit dem gemeinsamer Genuss mit einer politischen Botschaft an die Öffentlichkeit herangetragen werden soll. Es sollen gute, ökologisch einwandfreie und unter fairen Bedingungen erzeugte Lebensmittel verwendet werden. Dies möglichst lokal von Erzeugerinnen und Erzeugern produziert, die ihre Arbeit mit Hingabe machen und altes Wissen und Traditionen im Sinne der Regionalität erhalten.

Mehr über die bundesweite Aktionswoche Nachhaltigkeit: www.aktionswoche-nachhaltigkeit.de

Auch im Rahmen der Aktionswoche: KURZUM: Willkommen in der Grasfabrik

(pm/dk)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook