...  Lebensstil
Essen als Protest im Fuldaer Schlossgarten  >
< Bewusst Kaufen für den Klimaschutz
28.02.2013 05:14 Alter: 4 Monat(e)
Kategorien: Lebensstil

Blaue Orangen in Wiesbaden


© www.blaueorangen.de

Auf dem Kreativmarkt „Blauen Orangen“ präsentieren am 30. März 2013 zwischen 12 bis 20 Uhr 70 Ausstellerinnen und Aussteller ihre handgefertigten Unikate im Kulturpalast Wiesbaden. Der erste Blaue Orangen-Markt fand im Herbst 2012 mit 50 Ausstellerinnen und Ausstellern statt.  

Bei kleinen Klamottenlabels aus der Region wie ilovemixtapes, Päfjes oder jute dude finden sich individuelle Shirts und coole Jutebeutel. Bei Ke´ala gibt es die passenden stylischen Hosen dazu. Aussteller_innen wie Little Treasures, Christine Wiegelman, Goldlilie und miaundmartha präsentieren handgefertigte Schmuckstücke. Alles fürs Baby, von Kleidung über Accessoires bis hin zu Kuscheltieren, gibt es bei Labels wie die maedels, Mummelito, Miss Stranges Monsterfabrik und Maimagd

Bücher und Papierwaren unterschiedlichster Art sind bei den Anbieter_innen Happy Serendipity, re-cover und Luxbooks zu finden: Schönes aus Papier, vom Notizbuch mit Einband aus einem alten Lieblingsshirt bis zum geschriebenen Buch vom Independent-Verlag. Außerdem stellen mehrere junge Künstlerinnen und Künstler ihr Werk aus. Darunter sind die Mainzer Illustratorin Laura Breilung, die Künstlerin Frauke Zipp und die Malerin Mireile Jautz aus Wiesbaden.

Wer lernen möchte selber etwas zu nähen, kann bei der Mainzer S.E.W.-C.R.E.W. einen Nähkurs machen. Für 10 Euro kann unter Anleitung von Melle Munz ein Turnbeutel oder eine kleine Kosmetiktasche genäht werden. Außerdem bietet der Markt eine große Auswahl an ausgefallenen Ostergeschenkideen für den kleinen oder großen Geldbeutel. 

Im Eintrittsgeld von 2 Euro enthalten sind zwei 1-Euro-Coupons, die an den Ständen der Aussteller_innen ab einem Einkaufswert von mindestens 10 Euro jeweils einzeln einlösbar sind.

Eines der Highlights dieses 2. Blaue Orangen Kreativmarktes sind die Konzerte von 5 Singer-Songwritern. Während der Marktzeit von 12 bis 20 Uhr spielen Robin Wehe, Friends & Liars, Mäx Nink, Vanja Dingeldein und Drumsetille im kleinen Konzertsaal des Kulturpalastes. Dort laden auch Kaffee, Kuchen oder eine deftige Suppe zum Genießen und Entspannen auf den Möbeln ein, die der Wiesbadener Laden Hauspralinen ausstellt. Wem der Stuhl oder der Tisch gefällt, kann ihn vom Fleck weg für einen fairen Preis erstehen.

Wenn nach dem Kreativmarkt alle Tische wieder weggeräumt sind, wird ab 22 Uhr beim Come Together gefeiert, mit Falk Fatal an den Plattentellern (Wild Stomp/Hot Club/Surf Tiki), unterstützt von DJ „I Can’t Dance“ (Extraordinary). Für alle Marktbesucherinnen und -besucher ist der Eintritt zur Party frei.

Ort: Kulturpalast, Saalgasse 36, 65183 Wiesbaden

Homepage: www.blaueorangen.de

(pm/dk)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook