...  
KURZUM Filmtheater Valentin eröffnet im Höchster Bolongaropalast  >
< KURZUM: Familientag „Erzähl doch mal … von Heimat“
05.07.2012 10:03 Alter: 2 Monat(e)
Kategorien: Ideenreich

Außergewöhnliche Führung durchs Bahnhofsviertel


© Presse- und Informationsamt der Stadt Frankfurt

Viel mehr als um Daten und Fakten geht es um die Stimmung im Frankfurter Bahnhofsviertel. Zu einer 2.267-Schritte-Führung durch soziale Einrichtungen, beeindruckende Hotels und ungewöhnliche Geschäfte des zwielichtigen, erotischen, exotischen, an manchen Ecken bedrohlichen, schmutzigen und traurigen aber auch schrillen und kreativen Viertels laden 24 Studierende des Fachhochschulbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit ein. Wo andere wegschauen, haben sie im Rahmen einer Projektarbeit genau hingeschaut und in ihre Führung Spielszenen eingebaut und manche Einblicke audiovisuell aufbereitet. 

Zwischen dem 5. und 8. Juli kann man sich einer Führung anschließen. Die Karten kosten 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, und sind im Stadtteilbüro, Moselstraße 6a, erhältlich. Termine unter: http://www.bahnhofsviertelnacht.de

Die große Bahnhofsviertelnacht ist am 16. August. Von 18 bis 23 Uhr werden hier Türen zu Läden, Büros oder Wohnungen offen stehen. Für den Blick hinter die Kulissen werden mehrere Themenführungen angeboten:
Bahnhofsviertel Inside – Frankfurter Rotlicht, Lifestyle & Orient
Architektur & Städtebau
Bahnhofsviertel sozial – Hilfe, Beratung, Unterstützung
Kunst im Bahnhofsviertel

(dk)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook