...  Kultur
Musikkabarett vom unbetreuten Wohnen >
< Kein Mensch ist eine Insel
25.08.2013 10:41 Alter: 9 Monat(e)
Kategorien: Kultur

"Seien Sie gut zu den Kindern, wir haben nichts Besseres." – Otfried Preußler-Schau in Eltville


Otfried Preußler © Thienemann Verlag

"Eine Ausstellung zur Erinnerung an Otfried Preußler" lautet der Titel der Schau, die bis 21. September in der Mediathek Eltville zu sehen ist. Autor Otfried Preußler, der Schöpfer von "Räuber Hotzenplotz", dem "kleinen Wassermann", der "dummen Augustine", der "kleinen Hexe", dem "kleinen Gespenst" und vielen anderen beliebten Kinderbüchern, wäre in diesem Herbst 90 Jahre alt geworden. In der Ausstellung in Eltville dürfen die Bücher nicht nur angeschaut werden, die Kinder sind an vielen Stationen zum Mitmachen eingeladen und auch Lesungen für Erwachsene stehen auf dem Programm.

Die Mediathek Eltville als Veranstalter präsentiert den größten Teil der Schau in ihren Räumen. Aber "Das kleine Gespenst" hat sich in den Burgturm der Kurfürstlichen Burg zurückgezogen, die für die Dauer der Ausstellung kurzerhand Burg Eulenstein wird, und auch im Bürgerservice-Bereich des Rathaus sind Exponate zu sehen. Die Stadt bittet darum, die unterschiedlichen Öffnungszeiten der drei Stationen zu beachten.

AusstellungsbesucherInnen, ob groß oder klein, erhalten einen Preußler-Stempel-Pass: Wer alle drei Stationen der Ausstellung besucht hat, kann am Schluss mit ein wenig Glück etwas gewinnen.
Unter dem Motto „Eintritt allerstrengstens erlaubt!“ lädt die Mediathek zu Führungen durch die Ausstellung ein. Infos: www.eltville.de

Programm-Flyer

(pm/dk)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook