...  Ideenreich
Lebendige Bilder in Zwiesprache mit der Natur >
< Winterfreizeitsport in der Stadt
26.01.2011 07:31 Alter: 11 Monat(e)
Kategorien: Ideenreich

Faszination Fliegen – den August-Euler-Flugplatz entdecken


Der „Talk im Tower“ befindet sich langsam im Landeanflug. Seit November 2010 konnten bereits vier Vorträge auf dem August-Euler-Flugplatz verfolgt werden. Flugbegeisterte sollten sich die letzten beiden nicht entgehen lassen. Nach den Themen: Bionik in der Luftfahrt, Entwicklungsgeschichte eines Senkrechtstarters, Wissen über Tierflüge und die Luftfahrtbegeisterung von 1909 bis 1918 warten zwei weitere Themen auf interessierte Ohren.
 
Am 27. Januar 2011 von 18 bis 19.30 Uhr referiert Karl-Dieter Seifert, Journalist und Luftfahrthistoriker aus Chemnitz, über die Anfangsjahre des deutschen Motorflugs 1909 bis 1914. „Wer weiß schon, dass in Deutschland um 1909 mehr als hundert Menschen Flugapparate erfanden, bauten oder fliegen wollten?“, heißt es im Ankündigungstext der Veranstalterin FH Darmstadt. Nur wenigen, von Pioniergeist und Abenteuerlust ergriffenen, von Zwischenlandungen auf freiem Feld und Reparaturen direkt vor Ort betroffenen, aber letztlich doch erfolgreichen Entwicklern, ist es gelungen.

Am 10. Februar 2011 von 18.00 bis 19.30 Uhr spricht Dr. Markus Landgraf von der European Space Agency (ESA) im ESOC (European Space Operations Center) in Darmstadt über den „Wert der Allgemeinen Luftfahrt in der Mobilitätsgesellschaft am Beispiel der ESA“. Am Beispiel der Europäischen Weltraumagentur ESA werde gezeigt, vor welche Probleme die Mobilitätsanforderungen das Management der ESA stellen. Am Beispiel einer Geschäftsreise werde gezeigt, wie effizient die allgemeine Luftfahrt sein könne.

Die Veranstaltungen finden im Tower-Gebäude, Griesheimer Sand, August-Euler-Flugplatz 7, 64295 Darmstadt statt.

An jedem letzten Samstag eines Monats besteht die Möglichkeit, das vordere Rumpfsegment inklusive voll ausgestattetem Cockpit der Douglas DC-8 auf dem August-Euler-Flugplatz zu besichtigen. Termine 2011: 29. Januar, 26. Februar, 26. März, 30. April, 28. Mai, 25. Juni, Einlass ist jeweils zwischen 15 und 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Förderverein August Euler Luftfahrtmuseum e.V. informiert vor Ort.

http://august-euler-museum.de

(dk)


Dateien:
FlyerTiTWS10_11.pdf1.1 M

Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook