...  Home
17.09.2011 10:13 Alter: 7 Monat(e)
Kategorien: Kurzum

KURZUM: Zum 6. Mal "Final Cut" in Marburg


"Ein Tick anders", Deutschland 2011, Regie: Andi Rogenhagen, © Farbfilm Verleih

"Der Himmel hat vier Ecken", Deutschland 2011, Regie: Klaus Wirbitzky, © Zorrofilm GmbH

Zum 6. Mal findet vom 4. bis 8. Oktober im Marburger Cineplex das Kinder- und Jugendfilmfestival „Final Cut“ statt; ein Kooperationsprojekt des Cineplex Marburg und der Fachdienste Jugend und Kultur der Universitätsstadt Marburg. Im Mittelpunkt stehen anspruchsvolle Kinder- und Jugendfilmproduktionen vor allem aus dem europäischen Raum, die häufig über keinen hohen Werbeetat verfügen. Begleitend werden Filmgespräche zu den einzelnen Filmvorführungen angeboten, um für Kindern und Jugendlichen, aber auch LehrerInnen, ErzieherInnen und Eltern ein Forum zur Analyse, Interpretation und Diskussion der gesehenen Filme zu schaffen.

Kinderfilmprogramm    

Ein Pferd für Klara (Marburger Premiere)
Schweden 2010, Regie: Alexander Moberg, 84 Minuten, FSK: o. A.


Klaras Eltern haben sich scheiden lassen und Klara zieht mit ihrer Mutter in das Dorf Hallondalen. Dort verliebt sie sich sofort in den Schimmel Star, doch leider kann sich ihre Mutter keine Reitstunden leisten. Um die Klassenkameraden zu beeindrucken will Klara an einem Reitturnier teilnehmen, obwohl sie vorher noch nie auf einem Pferd gesessen hat. Glücklicherweise lernt sie den Nachbarsjungen Jonte kennen, der ihr Reitstunden gibt…

Wintertochter (Premiere vor Bundesstart)
Deutschland, Polen 2010, Regie: Johannes Schmid, 93 Minuten, FSK: noch keine Angaben


Am Heiligenabend erfährt Kattaka, dass Daniel nicht ihr leiblicher Vater ist. Ihr richtiger Vater heißt Alexej, ist ein russischer Seemann und befindet sich im Moment im Hafen von Stettin. Allerdings weiß er nichts davon, dass Kattaka seine Tochter ist. Die Eltern schicken Kattaka zusammen mit der alten Nachbarin Lene auf eine abenteuerliche Reise nach Stettin. Wird Kattaka ihren Vater finden? Wie wird er seine Tochter aufnehmen?

Anne liebt Philipp (Premiere vor Bundesstart)
Norwegen 2011, Regie: Anne Sewitsky, 80 Minuten, FSK: noch keine Angaben


Anne Lunde hat sich noch nie für Prinzessinnen interessiert. Sie war schon immer ein bisschen anders als andere Mädchen. Beate, ihrer besten Freundin, war das jedoch egal. Als ein neuer Mitschüler in Annes Klasse kommt ändert sich Vieles schlagartig. Anne verliebt sich in Philipp, doch wie soll sie es anstellen, dass er sie auch gut findet? Wenn da nicht auch noch Annes Rivalin Ellen wäre, die auch für den Neuling schwärmt.

Liverpool Goalie (Premiere vor Bundesstart)
Norwegen 2010, Regie: Arild Andresen, 90 Minuten, FSK: noch keine Angaben


Mathematik und das Sammeln von Fußballkarten sind Jos Lieblingsbeschäftigungen. Doch dann kommt Mari in seine Klasse und Jo findet sie direkt toll. Sie spielt Fußball und ist auch genauso gut in Mathe wie Jo. Aber wie kann er sie am besten beeindrucken? Die Karte vom Liverpooler Torwart könnte ihm dabei helfen. Doch existiert diese Karte überhaupt? Und was passiert, wenn jemand sie findet.

Jugendfilme

Der Himmel hat vier Ecken (Marburger Premiere)
Deutschland 2011, Regie: Klaus Wirbitzky, 90 Minuten, FSK: 6


Für Joschi und Niko hat der Himmel tatsächlich vier Ecken, zumindest vom Hinterhof der Mietskaserne aus gesehen. Dort wohnen die beiden nämlich. Joschi ist erst seit Kurzem dorthin gezogen, Niko aber wohnt schon lange mit seinem alkoholabhängigen Vater in der Kaserne. Nach ein paar Streitereien am Anfang, verstehen sich Niko und Joschi super. Ihre Freundschaft wird jedoch auf eine harte Probe gestellt: Jessi, Nikos Angebetete, verliebt sich in Joschi…

Ein Tick anders (Marburger Premiere)
Deutschland 2011, Regie: Andi Rogenhagen, 85 Minuten, FSK: 6


Eva ist 17 Jahre alt und hat das Tourette-Syndrom. Meistens kommt sie ganz gut mit ihrer Krankheit aus, vor allem im Kreise ihrer schrägen Familie fühlt sich Eva wohl. Hier akzeptiert sie jeder so wie sie ist. Als der Vater jedoch seinen Job verliert, versucht sie die Existenz der Familie zusammen mit ihrer Oma und ihrem Onkel zu retten. Das endet jedoch mehr im Chaos, als das es etwas bringt. Eva merkt, sie muss über ihre Krankheit hinauswachsen und ihr eigenes Leben führen…

Westwind
Deutschland /Ungarn 2011, Regie:Robert Thalheim, 90 Minuten, FSK: o. A.


Der Sommer sollte für die ostdeutschen Zwillinge Isabel und Doreen ein ganz besonderer werden. In einem Pionierlager am Balaton trainieren sie hart für den Erfolg im Rudern. Auf ihrer Reise dorthin lernen sie jedoch die westdeutschen Jungs Arne und Nico kennen. Die Unzertrennlichkeit der Mädchen wird auf eine harte Probe gestellt. Die Liebe zwischen Arne und Doreen scheint ernst zu sein und Arne schlägt den Zwillingen vor mit nach Westdeutschland zu kommen. Eine äußerst riskante Reise und dafür müssten sie auch ihren Traum vom Rudern aufgeben…

Sascha (Marburger Premiere)
Deutschland 2010, Regie: Dennis Todorovic, 101 Min. FSK 12


Das Leben kann verdammt kompliziert sein! Erst recht, wenn man 19, schwul und heimlich verliebt in seinen Klavierlehrer ist, von der Mutter als Konzertpianist und vom Vater für die Familienheimkehr nach Montenegro verplant wird. Und wenn für den Vater Homosexualität eine große Schande und absolutes Tabu ist und der Klavierlehrer verkündet, für immer aus Köln weg zu gehen, dann wird es höchste Zeit, Entscheidungen zu treffen.

Shopping girls (Marburger Premiere)
Polen 2009, Regie: Katarzyna Rostaniec, 88 Min., OmU, FSK 12


Alicja ist ein totaler Niemand in der Schule, sie besitzt ein uraltes Handy und trägt vollkommen falsche Kleidung. Doch schon bald lernt sie Milena, Kaja und Julia kennen, die nicht nur allseits beliebt sind und das Sagen an der Schule haben, sie leben auch ein echtes „High Life“, welches ihrer Meinung nach aus Party, Shopping und „echten“ Männern besteht. Geld ist alles, was für sie zählt. Alicja wird Stück für Stück zu so einem „Shopping Girl“, endlich fühlt sie sich in der Schule anerkannt. Plötzlich aber reißt ein dramatisches Ereignis sie in die Realität zurück.

Vorführzeiten

(pm)


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook