...  Editorial
Editorial: Buchmessegastland Brasilien >
< Editorial: Reisen 3
05.07.2013 16:41 Alter: 4 Monat(e)
Kategorien: Editorial

Editorial: Der Sommer – ein Fest


Liebe Leserinnen und Leser,

der langersehnte Sommer ist da. Die Wochenenden, die Abende und viel freie Zeit stehen ganz im Zeichen von Festen, Feiern, Musik und guter Laune. Es ist ein wunderbares Erlebnis, mit anderen in einer friedlichen Atmosphäre Musik zu hören, zu tanzen, den Alltag zu vergessen und die Zeit zu genießen. Der Himmel will gar nicht dunkel werden, so lang sind die Tage und kurz die Nächte, die Wärme vom Tag ist auch noch in der Nacht zu spüren, das Gras ist warm – wer will da alleine in seiner Wohnung sitzen oder schlafen gehen.

Es tut einfach gut, zu erleben, wie Menschen jeden Alters eine unbeschwerte Zeit zusammen genießen können. Da wird ein Riesenfestival mit 80.000 Besucherinnen und Besuchern zu einem einzigartigen Zusammenkommen der unterschiedlichsten Typen, die nichts weiter wünschen, als ein paar Tage jenseits des Alltags Musik und gute Laune zu genießen. So schön und so einfach kann Leben sein.

Eine friedliche Atmosphäre ist ein wunderschönes Sommererlebnis, sei es zusammen mit vielen Tausenden bei einem der unzähligen Open-Air-Festivals des Sommers, sei es in einer der Ruheoasen der schwedischen Hauptstadt beim Duft von Zimtschnecken oder beim Gärtnern im Ostend, das unsere Gastautorin Silvie Gerganow entdeckt hat oder bei einer Wanderung im Taunus, wo einst Kaiserin Sissi schon die Aussicht genoss und von Dörthe Krohn wiederentdeckt wurde. Wer freitags kommt, kann sich in Bad Schwalbach sogar einer kostenlosen Stadtführung anschließen.

In Flörsheim ist es mit dem Frieden allerdings längst vorbei. Flörsheims Bürgerinnen und Bürger engagieren sich schon seit vielen Jahren gegen den Fluglärm. Seit der Eröffnung der Landebahn Nordwest, die am 21. Oktober 2011 in Betrieb genommen wurde, ist der Lärm unerträglich geworden.

Aber auch laut kann schön sein – wenn sich die Fans der Lickin’ Boyz versammeln und dieser ungewöhnlichen Band zujubeln. Ungewöhnlich deshalb, weil vier Ärzte, eine Zahnärztin und ein ehemaliger Pharmareferent stets auf ihre Gage verzichten und für gute Zwecke auftreten und dabei noch richtig guten Rock hinlegen. Die Ärzte Charity Band spielt am 13. September im Südbahnhof. Mit dabei sind Henni Nachtsheim von Badesalz und der jüngste Comedian Deutschlands Emil Ferrari.

Egal, wozu Sie sich entscheiden, liebe Leserinnen und Leser, genießen Sie es.
Ich wünsche einen wunderschönen Sommer.

Ihre
Sonja Lehnert

 

Die Texte dieser Ausgabe:

Silvie Gerganow: Moderner Weitblick trifft auf Stadtgarten-Idylle und Freizeitspaß

Silvie Gerganow: Zwischen Zimtgebäck, Wachablösung und Herzlichkeit

Lydia Polwin-Plass: 3,2 Millionen Besucher beim 30. Donauinselfest in Wien

Sonja Lehnert: Rock auf der Bühne und Mut zum Leben

Dörthe Krohn: Aktiv gegen Fluglärm – eine Momentaufnahme mit der Sprecherin der Bürgerinitiative Flörsheim-Hochheim

Dörthe Krohn: Wandern wo einst Kaiserin Sissi die Aussicht genoss

Dörthe Krohn: BLOG: Rollstuhlbasketball-Europameisterschaften in Frankfurt


Anzeigen

Wenn Ihnen die reinMein gefällt, bitte weitererzählen... 

reinMein-Twitter

reinMein-Facebook